Solar


Solar – Solarthermie

Solaranlagen, als Flach­- und Röhrenkollektoren, sind eine Kombination von innovativer Technik und bewährter Qualität. Durch die sorgfältige Verarbeitung, durchdachte Technik und hochwertige Materialien kann die Sonne ihre kostenlose Energie viele Jahre liefern und die Solarkollektoren können die Energie aufnehmen.

Die Sonne hilft sparen und entlastet die Umwelt.

(www.junkers.com)


Mit der Kraft der Sonne Geld verdienen

Solar-Erdwaermesystem

70 % ihres Strombedarfs kann eine Stadt mit 250.000 Einwohner mit Solaranlagen decken. So richtig interessant wird der Einsatz der direkten Sonnenwärme dann, wenn Solarthermieanlagen zur Heizungsunterstützung beitragen.


Sonnenkollektoren – Sonnenstrahlung

Solar-Gas-Brennwertsystem-WW
Wussten Sie ……….

……..dass uns die Sonne in nur 3 Stunden soviel Energie liefert,
dass damit der Jahresenergiebedarf der gesamten Erdbevölkerung abdeckt werden könnte?

Nur ein Teil der Sonnenstrahlen kann zur Energiegewinnung genutzt werden.
Dieser Bereich der Sonnenstrahlung wird für die Wärmegewinnung mittels
Sonnenkollektoren genutzt.

Solar-Gas-Brennwertsystem-WW-HU


Funktionsprinzip – Solaranlagen

Ein Solarkollektor funktioniert – vereinfacht ausgedrückt – wie ein in der Sonne liegender Gartenschlauch:

Die Strahlen der Sonne erwärmen die Trägerflüssigkeit im Kollektor.
Eine Umwälzpumpe leitet die aufgeheizte Flüssigkeit zum Solarspeicher.
Dort gibt die Trägerflüssigkeit ihre Wärme über einen Wärmetauscher an das Wasser im Speicher ab.
Die abgekühlte Flüssigkeit wird zum Kollektor zurückgeführt, um dort erneut aufgewärmt zu werden.
Sollte einmal bei schlechtem Wetter nicht genügend Sonnenenergie zur Verfügung stehen,
erfolgt über eine zweite Heizspirale im Speicher die Nacherwärmung des Wassers über das Heizgerät.
So können Sie sich auf witterungsunabhängigen Warmwasserkomfort verlassen

Das Schnittbild zeigt den Aufbau eines Junkers-Flachkollektors der Top-Linie. Das Rahmenprofil ist komplett aus Fiberglas gefertigt.


Sonne – Solarenergie

ist seit ca. 4 , 5 Milliarden Jahre für die Erde als Heizung tätig.

DIE SONNE UND SOLARENERGIE wird noch ca. 5 Milliarden Jahre scheinen.

Die Uranvorkommen reichen noch ca. 70 Jahre.

Die Ölvorkommen reichen noch ca. 20 Jahres (hier sind die Angaben sehr unterschiedlich)

Vor ca. 40.000 Jahren begann das Solarzeitalter.

 Solarenergie ein Energieträger mit Vergangenheit und Zukunft.


Energienutzen mit Sonne.

Die sinnvollste Nutzung der Sonnenkraft ist eine Solarheizung zur Energiegewinnung für Heizung und Warmwasser. Fast 90% der Energie im Haushalt wird für Heizung und Warmwasser benötigt. 1,8 Millionen energiesparende Sonnenheizstunden zeigen wie effektiv und kostensparend der Hausbesitzer heizen kann. Angesichts der Steigenden Preise für Öl und Gas, ist es wichtig Energiesparende Heizkessel in Verbindung mit Solaranlagen einzubauen.

Solaranlagen für die Stromerzeugung sind aufgrund des nur etwa 10% Energiebedarfs für Strom nicht so wirtschaftlich. Nur Staatliche Förderungen können es nicht sein. Oder?


Solarheizung im Winter

Im Sommer kann die Heizung und Warmwasserbereitung fast komplett durch die Sonnenenergie erfolgen. Im Winter ist eine teilweise Erwärmung möglich, und Gas­, Öl­ oder Erneuerbare Energie­Heizgeräte erzeugen die Restenergie.


Saubere Umwelt // CO² – Ausstoß

Fast 90 % der Energie für den Haushalt fallen für die Beheizung und Warmwasserbereitung an. Dadurch liegt der CO² – Ausstoß bei etwa 30 %. Die etwa 10 % Energie für die Stromerzeugung erzeugen erheblich weniger CO² – Ausstoß. Für eine saubere Umwelt ­­­ energiesparende Heizgeräte.


Sonne in Deutschland

In Deutschland scheint jedes Jahr bis zu 2.000 Stunden die Sonne. Sie können die Sonne zur Freizeitgestaltung genießen und nutzen. Sie können die Sonne zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung durch eine Solaranlage nutzen.

  • Ab 1.300 Sonnenstunden im Jahr können Sie im Durchschnitt einsparen:
  • bis zu 60 % für die Warmwasserbereitung
  • bis zu 30 % für die Heizungsunterstützung
  • Sie leisten einen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Sie steigern den Wert Ihrer Immobilie.
  • Sie erreichen eine bessere Vermietbarkeit.
  • Solaranlagen sind für Neubauten und bei der Sanierung sinnvoll.
  • Ab der ersten Sonnenstunde hilft die Solaranlage beim Energie­ und Geldsparen.

thermische Solaranlage

Vor Angebotseinholung

Neubau / Altbau – Baujahr _____ – Baujahr Dach _____Dachfläche nach: Süden – Westen – Osten – Norden

Nutzbare Dachfläche : __________m Breite ,___________m Höhe
Dacheindeckung : Standardziegel/Frankfurter Pfanne, Bieber/Schieferdach, Eternit/Welldach, sonstiges

für welche Nutzung
Trinkwassererwärmung – Trinkwasser – und Heizungsunterstützung
Beheizte Wohnfläche _____ qm – Für Warmwasser _____ Personen
Wasserverbrauch : gering – mittel – groß, – falls bekannt ____ Liter WW

Heizung Baujahr ______ , soll erneuert werden
Speicher ______Liter Inhalt nicht/vorhanden – Typ_____________________
Kollektoren – Aufdach / Inndach / Flachdach / Fassade
FLACHKOLLEKTOR – RÖHRENKOLLEKTOR
Anordnung – nebeneinander / untereinander
bei Flachdach : senkrecht / waagerecht

Bitte nicht zu treffendes streichen.


Solaranlagen (Solarthermie)

Sonnenkollektoren absorbieren die Sonnenwärme. Das Wasser – Frostschutz – Gemisch wird bis auf 95 ° C erhitzt. Die Wärme wird über einen Wärmetauscher direkt oder besser über einen Pufferspeicher dem Warmwasserbereiter und der Heizung zugeführt. Das abgekühlte Gemisch wird wieder zum Kollektor gepumpt und der Vorgang wiederholt sich.

Vorteile einer Solaranlage

  • kostenlose Sonnen – Energie
  • umweltfreundlich
  • preiswert da weitgehendst unabhängig von Öl und Gas
  • Lange Lebensdauer, geringe Wartungskosten
  • teilweise Förderungen
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • emissionsfrei
  • unabhängig von den Öl­ und Gaslieferländern (wird von denen oft als Druckmittel eingesetzt)
  • unbegrenzt kostenlos verfügbar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen